Saison 2017/2018

Meistertitel und Aufstieg in die Oberliga

Die erste Mannschaft des BC Schalke mit den Sportlern Markus Olschewski, Fabian Fiebich, Julian Kortüm und Wolf Barke holt in der höchsten Liga des Verbandes, der Verbandsliga, den Meistertitel und sichert sich damit den Aufstieg in die Oberliga. Trotz schon sicherem Titel und mit einem nachgemeldeten Ersatzspieler (Andre Feldhordt) verabschieden sich die Schalker mit einem 5:3 Sieg gegen BSC Neukirchen/Geldern 4 aus der Liga. Dabei gewinnt Fabian einmal und Markus und Wolf jeweils zweimal. Richtig spannend wurde es am letzten Spieltag noch für die zweite und dritte Mannschaft. Um nicht auf einen Abstiegsrelegationsplatz zu rutschen musste die Zweite mit den Spielern Manuela Barke, Kai Schrebert, Dean Steinberg und Marcus Nickel mindestens ein 4:4 schaffen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpften sich die Vier einen 5:3 Sieg gegen den 1. PBC Rheine und sicherten damit die Landesliga auf Platz 5. Bei der Dritten mit Dieter Peciak, Tanja Peciak, Stefan Zemlicka, Tuncay Akpürcek und Wolly Königer ging es um einen Aufstiegsrelegationsplatz. BC Schalke 3 gewinnt zwar gegen SGT Grafenwald 3 mit 6:2, aber der Mitkonkurrent 1. PBC Rheine 2 kann 7:1 gewinnen. Am Ende sind die Plätze 2-3 punktgleich, aber die Dritte hat einen Partiepunkt zu wenig für die Relegation und nur zwei Punkte zu wenig für einen direkten Aufstieg. Die vierte Mannschaft mit Tina Visiello, Heiko Visiello, Marion Rolf, Herbert Schaaf, Uwe Boening und Dirk Hartwig verbleibt in der Kreisliga.

Foto vlnr.: Andre Feldhordt, Wolf Barke, Fabian Fiebich und Markus Olschewski  ( Julian Kortüm fehlt )

Saison 2016/17

Der BC Schalke startet mit fünf Mannschaften in die Saison 2016/17.

Die erste und die zweite Mannschaft starten in der höchsten Liga des Verbandes, der Verbandsliga.Die dritte Mannschaft spielt in der Landesliga, und die Vierte tritt in der Kreisliga an. Darüber hinaus wird noch eine Mannschaft für den Snookerspielbetrieb gemeldet. Diese startet in der Landesliga. Zusätzlich haben sich Sportler des BC Schalke, sowie die Seniorenmannschaft für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Die Snookermannschaft startet mit den Sportlern Dirk Hartwig, Daniel Hartmann, Fabian Fiebich, Julian Kortüm, Kevin Kersten, Stefan Zemlicka, Manuela Barke und Wolf Barke. Da man für Snooker Heimspiele drei Snookertische braucht wird der BC Schalke seine Heimspiele in den Räumlichkeiten des 1. SC Dortmund austragen.

 

 

 

Foto vlnr.

Stefan Zemlicka, Julian Kortüm, Dirk Hartwig, Fabian Fiebich, Manuela Barke, Wolf Barke, Daniel Hartmann

 

1. Spieltag Snooker

8:0 Auftaktsieg

Am 28.08.2016 fand der erste Snooker Spieltag in der Landesliga statt. Einen besseren Start hätte der BC Schalke gar nicht hinlegen können. Der Gelsenkirchener Stadtrivale GT Buer 2 wurde mit 8:0 geschlagen. Alle sechs eingesetzten Schalker Spieler konnten ihre Partien gewinnen.

Stefan Zemlicka, Dirk Hartwig, Julian Kortüm und Fabian Fiebich gewannen jeweils eine Partie und Daniel Hartmann und Kevin Kersten gewannen jeweils zwei Begegnungen. Die höchste Serie des Tages gelang Kevin Kersten mit einer 49. Das 8:0 bedeutet natürlich nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung.

Stadtsportmünze 2015

Ehrungen für die Pokalmannschaft und Manuela Barke

Am 08.03.2016 wurden die Stadtsportmünzen 2015 der Stadt Gelsenkirchen im Schloß Horst verliehen. Die Auszeichnungen wurden vom Präsidenten Gelsensport Jürgen Deimel und dem Oberbürgermeister Frank Baranowski übergeben. Die Mannschaft mit den Sportlern Manuela Barke, Wolf Barke, Marcel Beinhoff und Fabian Fiebich erhielt die Stadtsportmünze in Bronze für ihren dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft.

Fabian Fiebich fehlte leider krankheitsbedingt. Für Manuela Barke war da aber noch nicht Schluss, denn sie bekam noch die nächsthöhere Auszeichnung, die Stadtsportmünze in Silber für den Vize-Deutsche Meister Titel in der Disziplin 14/1.

Foto vlnr.: Wolf Barke, Manuela Barke, Oberbürgermeister Frank Baranowski & Marcel Beinhoff

 

 

 

DM 8-Ball Pokal Mannschaft 2015

Bronze für die starken Schalker

Am 25.10.2015 fand die Deutsche Meisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft im Chaplin in Darmstadt statt. Es hatten sich 32 Mannschaften aus ganz Deutschland qualifiziert. Traditionell wird 8-Ball Pokal im einfach k.o. gespielt, d.h. bei nur einer Niederlage ist man direkt aus dem Turnier. Der BC Schalke ist mit den Sportlern Manuela Barke, Fabian Fiebich, Marcel Beinhoff und Wolf Barke angetreten. Dieses Team hatte sich auch über die Landesmeisterschaft dafür qualifiziert. Zwar reichte es nur für einen Nachrückerplatz, aber dadurch, dass eine Mannschaft ihre Teilnahme abgesagt hatte, rutschten die Schalker ins Hauptfeld und sorgten dann für die Überraschung! In einem sehr stark besetztem Feld marschierte der BC Schalke durch bis ins Halbfinale und sicherte sich damit Platz drei und Bronze. Dabei gelang den Vieren Siege gegen BC Colours Düsseldorf, PBV Altmark Salzwedel und BSV L.N. Kaiserslautern. Am Ende verloren sie gegen den späteren Deutschen Meister PBC Schwerte 87. Insgesamt war es eine starke Teamleistung. Zu erwähnen ist noch, dass Manuela die einzige Dame im Feld war und 60% ihrer Spiele gewann. Die meisten Spiele gewann Wolf Barke.

vlnr.: Marcel Beinhoff, Fabian Fiebich, Manuela Barke & Wolf Barke

Bundesmeisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft

Schalke rückt nach

Nachdem die direkte Qualifikation auf der Landesmeisterschaft knapp verfehlt wurde, ist jetzt die Mannschaft des BC Schalke mit den Sportlern Manuela Barke, Marcel Beinhoff, Fabian Fiebich und Wolf Barke nachgerückt, und nimmt an der Bundesmeisterschaft am 25.10.2015 in Darmstadt teil.

 

vlnr.: Wolf Barke, Manuela Barke, Fabian Fiebich & Marcel Beinhoff

 

Verbandsmeisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft

Qualifikation zur Landesmeisterschaft geschafft

Am 01.03.2015 fand die Verbandsmeisterschaft 8-Ball Pokal für Mannschaften in den Räumlichkeiten des PBC Renaissance Gladbeck statt. Der BC Schalke startete mit drei Mannschaften und war somit mit den meisten Spielern am Start. Für die dritte Mannschaft mit den Sportlern Tina Konrad, Marion Rolf, Herbert Schaaf, Lukas Geier, Wolfgang Mertins und die zweite Mannschaft mit Stefan Zemlicka, Mika Bacivan, Jimmy Akdemir und Daniel Kämper reichte es leider nicht für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft. Dieses gelang aber der 1.Mannschaft mit den Sportlern Manuela Barke, Fabian Fiebich, Marcel Beinhoff, Igor Broz und Wolf Barke. Die letzten beiden Begegnungen wurden ohne Igor Broz gespielt.

   Mika,Daniel,Wolle,Tina,Lukas,Fabian,Herbert,Marion,Jimmy,Stefan,Ela,Wolf,Igor,Marcel

Verbandsmeisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft

Schalke startet mit 4 Mannschaften

Am 03.03.2013 fand die Verbandsmeisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft des BVRRE im Centreville in Oberhausen statt. Der BC Schalke startete mit vier Mannschaften, die Erste mit den Sportlern Igor Broz, Christian Müller, Kevin Kersten und Sascha Bredendiek,
die Zweite mit Dieter Peciak, Fabian Fiebich, Daniel Hartmann und Marcel Beinhoff, die Dritte mit Ceyhun Akdemir, Steven Hornig, Manuela Barke und Wolf Barke
und die Vierte mit Kurt Küttner, Stephan Jastrzemski, Andreas Bodtländer, Marion Rolf und Herbert Schaaf. Das Turnier wurde im Einfach-KO-Modus gespielt, d.h. wer verliert ist auch direkt ausgeschieden. Die dritte und die vierte Mannschaft erlitten jeweils eine Erstrundenniederlage. Die zweite Mannschaft verlor ihr Viertelfinalspiel, gewann danach aber beide Platzierungsspiele und belegte Platz fünf und ist somit direkt zur Landesmeisterschaft qualifiziert. Die erste Mannschaft schaffte es bis ins Finale unterlag dort aber dem BSC Neukirchen-Vluyn, der schon die beiden letzten Jahre bei der DM auf dem Treppchen stand. Somit haben sich zwei Mannschaften des BC Schalke zur Landesmeisterschaft qualifiziert und sind somit noch im Rennen zur Deutschen Meisterschaft.