Damen Grand Prix 9-Ball 2018

Platz 2 für Manuela Barke

Am 05.05.2018 fand der Damen Grand Prix 9-Ball in Wiesbaden statt. Nach einem Freilos in Runde 1 und Siege über Claudia Bornholdt und Karin Michel stand Manuela im Viertelfinale. Ab da ging es im Einfach K.O. Modus weiter. Dann gewann Manou gegen Iris Bittner und lieferte danach ihre absolute Höchstleistung ab. Im Halbfinale schlug sie Silvia Rönn mehr als deutlich mit 7:0. In einem wirklich starken Finale unterlag sie dann denkbar knapp der Gewinnerin des German Masters Finale und GT Ranglistenersten Tina Vogelmann mit 7:8. So hieß es am Ende und nach fast 14 Stunden Platz 2 und Ela bekam ein nettes Preisgeld. Es bedeutet auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, welche aber nicht nötig ist, da Manuela als Deutsche Meisterin Ladies 9-Ball gesetzt ist.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.