Bundesmeisterschaft 14/1 – 2018

Bronze für Manuela Barke

Am 17. und 18.02.2018 fand die Bundesmeisterschaft 14/1 der Ladies in Stuttgart statt. Für den BC Schalke starteten drei Sportlerinnen in den Wettbewerb. Tina Konrad belegte Platz 9, und Marion Rolf schied knapp vor den Medaillenplätzen mit dem fünften Platz aus. Manuela Barke erkämpfte sich Bronze.

Durch die Vorjahresfinalteilnahme war Manuela gesetzt, und für die nächste 14/1 Bundesmeisterschaft ist sie Dank ihres guten Abschneidens bei dem letzten 14/1 Grand Prix auch schon qualifiziert.

 

(v.l.n.r. Manuela Barke, Tina Konrad & Marion Rolf)

Bundesmeisterschaft 14/1 Ladies 2016

Deutsche Vize-Meisterin 14/1 Manuela Barke

Am 11. & 12.03.2017 fand die Bundesmeisterschaft 14/1 der Ladies in den Räumlichkeiten des BSV Wuppertal statt. Nachdem Manuela Barke am Freitag 10.03.2017 im Musiktheater Gelsenkirchen die Stadtsportmünze 2015 in Silber für ihren Deutschen Vize-Meister Titel im 14/1 vom Oberbürgermeister bekommen hat, gelang ihr dieses Kunststück direkt wieder. Am 11.03. schaffte es Manuela ungeschlagen bis ins Halbfiale. Am 12.03. spielte sie dann ihre beste Partie und zog mit einem 60:6 ins Finale ein. Dort unterlag sie dann knapp mit 47:60 und sicherte sich ihren zweiten Deutsche Vize-Meister Titel in Folge. Damit ist sie automatisch für die nächste DM qualifiziert. Des Weiteren ist sie auch amtierende Deutsche Vize-Meisterin im 9-Ball und eine heiße Anwärterin für die Europameisterschaften.

Verleihung der Stadt Sportmünze Gelsenkirchen

Präsident Gelsensport Jürgen Deimel, Oberbürgermeister Frank Baranowski & Manuela Barke

DM 8-Ball Pokal Mannschaft 2015

Bronze für die starken Schalker

Am 25.10.2015 fand die Deutsche Meisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft im Chaplin in Darmstadt statt. Es hatten sich 32 Mannschaften aus ganz Deutschland qualifiziert. Traditionell wird 8-Ball Pokal im einfach k.o. gespielt, d.h. bei nur einer Niederlage ist man direkt aus dem Turnier. Der BC Schalke ist mit den Sportlern Manuela Barke, Fabian Fiebich, Marcel Beinhoff und Wolf Barke angetreten. Dieses Team hatte sich auch über die Landesmeisterschaft dafür qualifiziert. Zwar reichte es nur für einen Nachrückerplatz, aber dadurch, dass eine Mannschaft ihre Teilnahme abgesagt hatte, rutschten die Schalker ins Hauptfeld und sorgten dann für die Überraschung! In einem sehr stark besetztem Feld marschierte der BC Schalke durch bis ins Halbfinale und sicherte sich damit Platz drei und Bronze. Dabei gelang den Vieren Siege gegen BC Colours Düsseldorf, PBV Altmark Salzwedel und BSV L.N. Kaiserslautern. Am Ende verloren sie gegen den späteren Deutschen Meister PBC Schwerte 87. Insgesamt war es eine starke Teamleistung. Zu erwähnen ist noch, dass Manuela die einzige Dame im Feld war und 60% ihrer Spiele gewann. Die meisten Spiele gewann Wolf Barke.

vlnr.: Marcel Beinhoff, Fabian Fiebich, Manuela Barke & Wolf Barke

Bundesmeisterschaft 8-Ball Pokal Mannschaft

Schalke rückt nach

Nachdem die direkte Qualifikation auf der Landesmeisterschaft knapp verfehlt wurde, ist jetzt die Mannschaft des BC Schalke mit den Sportlern Manuela Barke, Marcel Beinhoff, Fabian Fiebich und Wolf Barke nachgerückt, und nimmt an der Bundesmeisterschaft am 25.10.2015 in Darmstadt teil.

 

vlnr.: Wolf Barke, Manuela Barke, Fabian Fiebich & Marcel Beinhoff